Es ergab sich,

Es ergab sich, dass Sina Dussel und Dödel Otto aus Versehen sich beim Zappen verdrückten und bei der Tagesschau landeten.

S.D: „Sag mal, was haben die denn alle gegen den Höcke Björn?“

D.O.: „Der ist doof!“

S.D: „Trump, sagen die, ist auch doof, und der ist immerhin Präsident!“

D.O.: „Du bist auch doof!“

S.D: „Wieso?“

D.O.: „Das ist ja, als wenn du Äpfel mit Birnen vergleichst.“

S.D: „Iihhh! Obst, kann ich ja gar nicht leiden!“

D.O.: „Du Nuss, das war nur ein Beispiel!“

S.D: „Aber ein dooofes!“

D.O.: „Naja, deinem Geist entsprechend doch gut.“

S.D: „Fieser Mop!“

D.O.: „Erdoğan ist ein fieser Mop!“

S.D: „Ich kenne nur Erdal.“

D.O.: „Nee, nicht deine Schuhwichse, ich mein‘ den Türkenführer.“

S.D: „Türkei ist doch toll, die waren im Urlaub alle irre lieb und auch freundlich.“

D.O.: „Aber nicht mehr lange!“

S.D: „Wie? Verstehe nicht, was du gegen die hast.“

D.O.: „Ja klar, Doofe wie du haben es dort gut, und die Klugen sperren sie weg.“

S.D: „Na, dann kann ich ja mit dir dort hinfliegen.“

D.O.: „Nö, dort ist Terror und bald Diktatur, habe ich gehört.“

S.D: „Ach, wie in Russland?“

D.O.: „Genau! Wie bei Putin!“

S.D: „Aber das sind doch demokratische Diktaturen, die sind nicht so schlimm!“

D.O.: „Wie man es nimmt. Sie sind gegen Schwule und Lesben, gegen Leute, die widersprechen und so weiter.“

S.D: „Du magst es auch nicht, wenn ich dir widerspreche – du bist auch ein Diktator!“

D.O.: „Du spinnst! Sag, was ist mit den Rechten für Homos?“

S.D: „Bist du etwa schwul?“

D.O.: „Nein, auf keinen Fall! Ich finde es eklig, wenn Männer miteinander knutschen.“

S.D: „Aber bei Frauen ist es toll?“

D.O.: „Wenn sie gut aussehen.“

S.D: „Schwanzdenkender Chauvi!“

D.O.: „Aber wenigstens nicht blond!“

S.D: „Ja danke! Typisch Kerl! Kein Hirn – keine Argumente!“

D.O.: „Du langweilst!“

S.D: „Klar! Und was spricht jetzt gegen den Höcke?“

D.O.: „Der ist ein ganz schlimmer Finger, deswegen sollte man auch die Hände von ihm lassen!“

S.D: „Du bist auch nicht ohne!“

D.O.: „Das ist doch was anderes.“

S.D: „Ach ja?!“

D.O.: „Ja! Höcke ist bestimmt ein Nazi.“

S.D: „Ja, mag sein, aber wäre es denn nicht klug, wenn wir so einen als Kanzler hätten?“

D.O.: „Jetzt drehst du wohl komplett durch? Iss mal was Süßes!“

S.D: „Nee, ich bin nur logisch! Aber dem kannst du halt nicht folgen.“

D.O.: „Ich bin gespannt!“

S.D: „Also, wenn Trump und Putin sich so gut verstehen, dann dauert es doch nicht mehr lange, bis die Europa unter sich aufteilen, und dann haben wir den Salat!“

D.O.: „Weiter!“

S.D: „Stell dir mal vor, nach der mexikanischen Mauer bauen die eine zwischen uns und Polen bis runter ans Mittelmeer.“

D.O.: „Boah, das wäre übel, nichts mehr mit billig Kippen kaufen im Ostblock!“

S.D: „Siehst du, da würde es auch uns treffen.“

D.O.: „Und was wird aus der Türkei oder gar aus Syrien?“

S.D: „Dort können wir bestimmt dann billig Urlaub machen.“

D.O.: „Und was hat das mit Höcke zu tun?“

S.D: „Na, der ist so knallhart und verhindert das alles.“

D.O.: „Du glaubst also, Europa ließe sich das gefallen und Höcke würde uns retten?“

S.D: „Ja, weil der tickt wie die, der verkriecht sich nicht hinter einem überholten Grundgesetz.“

D.O.: „Wie bitte?“

S.D: „Der macht es dann wie Erdoğan, Trump, Assad, Putin und der Dicke aus Nordkorea.“

D.O.: „Du meinst Kim Jong-un.“

S.D: „Wenn er so heißt, aber egal, der ist weit weg.“

D.O.: „Und was macht Höcke?“

S.D: „Na, der lässt sich nichts gefallen! Der haut auf den Putz!“

D.O.: „Für mich ist der nur ein Schaumschläger!“

S.D: „Ach, aber Mutti, die Kuschelraute, oder Schulz, das Opfer mit Steini – die retten uns!“

D.O.: „Ja, mit Diplomatie, aber sowas kennst du ja eh nicht!“

S.D: „Klar, du würdest ja mit einem Kanarienvogel zum Hahnenkampf gehen, weil er so schön pfeift!“

D.O.: „Und was machst du, wenn du in den Krieg eingezogen wirst?“

S.D: „Da bist ja wohl erstmal du dran!“

D.O.: „Und du spielst Heimchen am Herd? Du kannst nicht mal kochen!“

S.D: „Du bist nur verwöhnt, das treiben sie dir dann an der Front schon aus!“

D.O.: „Dann ist aber nichts mehr mit Hartz IV und Kaffeekränzchen.“

S.D: „Wieso? Meine Freundinnen haben dann viel mehr Zeit.“

D.O.: „Bei Höcke geht es euch dann wie den Frauen im Orient.“

S.D: „Meine Oma hat auch immer Kopftuch getragen, mir steht alles, kein Problem!“

D.O.: „Mit unserer schrottreifen Bundeswehr kann auch ein Höcke nichts löten!“

S.D: „Eigentlich ist mir der Typ sowieso unsympathisch – schalt mal um!“

D.O.: „Hey, da kommt DSDS!“

S.D: „Cool, ich hol die Chips und du das Bier!“

D.O.: „Geht klar!“

S.D: „Mit dir schaue ich am liebsten Fernsehen!“

D.O.: „Geht mir auch so!“

2017-02-18-fernsehen-foto-carlo-wanka

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s