Das Bild

Paradisvögeln - bei Whisky Sour & Carlo Wanka

Ein Leben – schön gerahmt und fein adrett
Am Haken hängt – über dem Bett

Der Haken denkt und seufzt
Warum bin ich nicht der Haken von einem kleinen Kreuz
Das Bild so hässlich, der Rahmen so schwer
Wie lange muss ich noch, ich leide so sehr

Der Rahmen kann den Haken auch nicht leiden
Und schon verbindet etwas die beiden
Dem Bild ist dies alles vollkommen egal
Es genießt sein Sein, hat sowieso keine Wahl.

S/W Ver: 85.97.43P

P.S.: dieses kleine Spontigedicht verdanke ich irgendwie Eugen Roth, zwei leckeren Whisky Sour und auf alle Fälle frida kopps Text Bild oder Rahmen/ – der mich dazu reizte, dies als Kommentar in ihrem Blog zu kreieren und dann zu hinterlassen. Dann viel mir ein, dass ich noch ein altes aus dem Rahmen gefallenes Aktwarell besitze. Da beschloss ich spontan vor dem dritten Drink, soll dieses Werk auf meinem mmsxblog erscheinen. Und jetzt mal ehrlich, ob man es Glauben will oder nicht – wie gesagt, so geschehen. Cheers meine Lieben, ich erhebe meinen 3. Drink auf Euer Wohl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s